Lösungen (nicht nur) für den Alpenraum

Gut besuchter Vortragssaal in Dornbirn

In den 80-er Jahren wurden von den Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaften alle 2 Jahre ein D A CH – Kongress zu einem aktuellen Verkehrsthema durchgeführt. Gegen die Jahrtausendwende schliefen diese Kongresse ein, da neu der Europa-Gedanke stärker priorisiert wurde und nur noch Europäische Kongresse durchgeführt werden sollten.
Die drei Landesverbände von Deutschland (DVWG), Österreich (ÖVG) und der Schweiz (SVWG) haben nun aber Beschlossen, einen Versuch zu machen und wieder für den Deutschsprachigen Raum die Kongressreihe aufleben zu lassen.

Die 12. Hauptversammlung fand am 23. Nov. 2018 im General­sekretariat in Frankfurt am Main/DE statt. Inhaltlich vorbereitet wurde sie in vorausgegangenen Sitzungen des Präsidiums und des Vorstands. Fünf  Schwer­punktthemen prägten diese Sitzungen:

  • Inhaltliche Mitgestaltung und finanzielle Unterstützung von Fachveranstaltungen der Mitgliedsverbände. Besonderer Schwer­punkt ist, jungen Ingenieuren den Zugang zur fachlichen Weiterbildung zu ermöglichen.
  • Zielorientierte Umgestaltung der Personalzertifizierung unter Einbeziehung des „Systemingenieurs”.

Die UEEIV veranstaltete am 18. Januar 2018 – gemeinsam mit dem polnischen Verband SITK - ein weiteres Seminar in Danzig/Polen.
Das war das Programm:  pdf UEEIV Konferencja komunikat nr 2 (PL) Akt (1013 KB)

Die Präsentationen finden Sie hier:   folder PRESENTATIONS

Einige Fotos, die während der Veranstaltung gemacht wurden, finden Sie hier: PHOTOS

In der Zeit vom 30.5. bis 1.6.2017 nahm die UEEIV an der IAF „Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik“ in Münster/Deutschland teil und konnte dort viele internationale Gäste begrüßen. Diese Ausstellung ist alle 4 Jahre der Mittelpunkt der Eisenbahnindustrie und deren - Forschung und damit eine Schnittstelle für Besucher aus allen Kontinenten. Zahlreiche Gespräche mit derzeitigen und zukünftigen Mitgliedern wurden geführt und die Möglichkeiten zur Zertifizierung einem breiten Publikum näher gebracht.

 

Anlässlich des UEEIV-Seminars zum Thema „System Engineering“ wurde Herrn Professor Otfried Knoll das Zertifikat zum „EURAIL-ING“ vom Leiter der Zertifizierungsstelle der UEEIV, Herrn Wilfried Lorenz, überreicht. Professor Knoll dankt mit den folgenden Worten:    pdf Education of Railway Engineers (26 KB)

Seine Meinung über Ingenierusausbildung im Eisenbahnsektor finden Sie hier:    pdf Otfried Knoll, Ausbildung von Eisenbahningenieuren an der Fachhochschule St Pölten (53 KB)

Willkommen auf dem Webauftritt von dem UEEIV, Dachverband der Europäischer Eisenbahn-Ingenieur Verbände.