DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DATENSCHUTZVORSCHRIFTEN gemäß der EU-DSGVO

1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Am 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Darin ist geregelt wie u.a. Vereine in der gesamten EU mit personenbezogenen Daten umgehen.

Die UEEIV verarbeitet ihre Daten stets verantwortungsvoll und im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzanforderungen.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden

Begriffe:

a) Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu eine Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatischer Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen ,die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

2. VERANTWORTLICHE  STELLE

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist der Verband Union Europäischer Eisenbahn-Ingenieur-Verbände e.V. UEEIV, Kaiserstraße 61, 60329 Frankfurt (M)

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten

per mail: datenschutz@ueeiv.eu

oder per Post an:

UEEIV
Datenschutzbeauftragter
Kaiserallee 61
60329 Frankfurt

3. DATENLÖSCHUNG UND SPEICHERDAUER

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.
Die Zertifierungsdaten hingegen werden jedoch maximal 10 Jahre gespeichert.
Bei Bekanntwerden eines Todesfalles werden die Daten sofort gelöscht.
Auf die personenbezogenen Daten hat nur ein definierter Personenkreis Zugriff.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 4. IHRE RECHTE BEZÜGLICH PERSONENBEZOGENER DATEN

Sie haben uns gegenüber nach der GS-DVO folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an das Präsidium wenden

b) Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, jederzeit vom Präsidium unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Versordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zu geben:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann si sich jederzeit an das Präsidium wenden

c) Recht auf Berichtigung (Quelle Art. 16 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Ferner steht der betroffenen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten –  auch mittels ergänzender Erklärung– zu verlangen.

d) Recht auf Löschung, (Quelle Art. 17 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, vom Präsidium zu verlangen

Dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründen zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Wurden personenbezogene Daten von der UEEIV  öffentlich gemacht und ist der Verband gemäß Art 17 Abs 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die UEEIV unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichen personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Quelle Art. 18 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht,
  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig,  die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt, und es steht  nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
  • Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffenen Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei  der UEEIV gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu an das Präsidium  wenden, um die Einschränkung der Verarbeitung zu veranlassen.

f) Recht auf Übertragung (Quelle Art 20 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden,  in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung  nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an das Präsidium wende.

g) Recht auf Widerspruch (Quelle Art 21 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Die UEEIV Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruches nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die bei der UEEIV  zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

h) Recht auf Widerruf (Quelle Art 7 Abs 3 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

i) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Quelle Art 77 DS GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht,  unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Artikel 78.

j) Links zu anderen Websites

Von der UEEIV bereitgestellte Links können Links zu anderen Websites enthalten. Die UEEIV ist nicht verantwortlich für die Daten, die Sie auf anderen Websites zur Verfügung stellen. Auch unsere Partner sind verpflichtet, nach EU-DSGVO zu handeln, die Umsetzung liegt jedoch bei jedem Unternehmen oder Verband einzeln. Unsere Datenschutzrichtlinien gelten ausschließlich für Daten, die von uns kontrolliert werden.

5. ERHEBUNG VON DATEN/VERWENDUNG VON COOKIES

Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website:

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erhebt die UEEIV nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an den Server übermittelt. Wir erheben nur die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Während Ihres Besuchs auf unserer Website werden folgende Daten erhoben:

  • Request (Dateiname der angeforderten Datei)
  • Browsertyp/-version (z.B. Internet Explorer 8.0)
  • Browsersprache (z.B. Deutsch)
  • Verwendetes Betriebssystem und dessen Schnittstelle (z.B. Windows Vista)
  • innere Auflösung des Browserfensters
  • Bildschirmauflösung
  • Javascript-Aktivierung
  • Cookies Ein / Aus
  • Farbtiefe
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse - wird sofort gelöscht
  • Zeitpunkt des Zugriffs
  • Klicks

5.1 Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert, bis Sie sie löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Werden Cookies deaktiviert, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

5.2 Folgende Cookies werden gesetzt

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Session-Cookies

Die UEEIV verwendet Session-Cookies, die für Funktionalitätszwecke während der Nutzung der Website unbedingt erforderlich sind. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der verschiedene Anfragen aus dem Browser der Session zugeordnet werden können. Dadurch kann Ihr Computer erkannt werden, wenn Sie zur UEEIV-Website zurückkehren. Nach dem Ende jeder Sitzung (Verlassen der Website) werden die während dieses Zeitraums über Sie gesammelten Daten gelöscht.

Funktionseinschränkungen ohne Cookies

Wenn Sie der UEEIV generell nicht erlauben, Cookies zu verwenden, funktionieren bestimmte Funktionen und Seiten nicht wie erwartet.
Sie können Cookies, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden, jederzeit löschen. Die Vorgehensweise hierfür variiert je nach Browser. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Browseranleitung (unter "Hilfe" im Browsermenü).
Als verantwortungsbewusster Verein setzt die UEEIV keine automatische Entscheidungsfindung oder Profilerstellung ein.

Server-Log-Dateien

Unsere Seite erhebt und speichert Informationen in Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu überprüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.